Besuch im Rathaus nur nach Terminvereinbarung

Aufgrund unserer Verpflichtungen zur Einhaltung der vorgegebenen Hygieneregeln und der beengten Raumsituation ohne Wartebereiche ist vor Besuch des Rathauses für alle Anliegen eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Dazu können Sie uns werktags täglich von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich Montag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr telefonisch erreichen. Bitte prüfen Sie auch, ob Ihr Anliegen per Mail oder auf dem Postweg erledigt werden kann. Gerne stehen wir Ihnen dazu jederzeit zur Verfügung. Beachten Sie bitte weiter, dass bei Betreten des Rathauses zur Wahrnehmung von Terminen die  Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken  besteht.
Zudem gilt ab sofort für Besucherinnen und Besucher neben der FFP2-Maskenpflicht auch die 3G-Regel. Alle Personen, die das Rathaus betreten möchten, benötigen einen gültigen 3G-Nachweis. Geimpfte und Genesene benötigen einen entsprechenden Nachweis mit Personalausweis oder Reisepass. Für Ungeimpfte gilt: Sie müssen ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests von höchstens 48 Stunden zuvor oder eines POC-Antigentests (Schnelltests) von höchstens 24 Stunden zuvor nachweisen.

Eine Übersicht zu Teststellen findet sich im Internet unter corona-aic-fdb.de/testen.
Eine Teststelle gibt es auch in der Nähe des Rathauses, beim Pfarrzentrum Papst-Joh-Haus, Meringerzeller Str. 2. Hier empfiehlt sich vorab eine Online-Terminvereinbarung unter: www.apotheke-mering.de/corona-schnelltest Kinder unter zwölf Jahren und drei Monaten sind von der Testpflicht ausgenommen.

Wir bitten um Verständnis für mögliche Unannehmlichkeiten und Verzögerungen, werden Ihnen aber im Rahmen unserer Zuständigkeiten und Möglichkeiten gerne behilflich sein.

Hier gelangen Sie zu unseren Dienstleistungen und den Online-Diensten. Hier finden Sie alle Kontaktdaten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

E-Mail mit Anhängen

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen nur E-Mails mit folgenden Anhängen angenommen werden: PDF, ZIP, Bilddateien, DOCX, XLSX, PPTX und OpenOffice Dateien. Automatisch abgelehnt werden die alten Microsoft Office Formate (DOC, XLS, PPT) sowie Scripte und ausführbare Dateien (EXE)

Service

Rentenanträge

Die Anträge aus der Deutschen Rentenversicherung sowie der knappschaftlichen Rentenversicherung auf Versichertenrenten (Rente wegen Berufs- und Erwerbsunfähigkeit, Rente wegen Alters, Rente für Bergleute) und Renten wegen Todes (Witwen- und Witwerrente, Waisenrente, Erziehungsrente, Witwen- und Witwerrente an vor dem 01.07.1977 geschiedene Ehegatten) sowie Anträge nach dem Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte werden bereitgehalten und entgegengenommen. Zur Antragstellung ist eine vorherige Terminabsprache notwendig. Sollten Sie eine spezielle Beratung benötigen wenden Sie sich bitte an die Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung (Dieselstr. 9, 86154 Augburg, Tel.: 0821 5002121).

 

Was muss ich mitbringen?

Bitte sämtliche Versicherungsunterlagen, insbesondere evtl. vorhandenen Versicherungsverlauf,
evtl. Nachweise über Lehrzeit und Schulausbildung ab dem 16. Lebensjahr,
evtl. Rentenbescheide und Ablehnungsbescheide sowie gültigen Personalausweis oder Reisepass und Geburtsurkunden der Kinder mitbringen.
Bei Hinterbliebenenrenten sind zusätzlich Heirats- und Sterbeurkunde, ggf. auch Scheidungsurteil, nötig.
Welche Unterlagen Sie darüberhinaus benötigen, teilt Ihnen der Sachbearbeiter/die Sachbearbeiterin bei der Terminabsprache mit.

Besuch im Rathaus nur nach Terminvereinbarung

Aufgrund unserer Verpflichtungen zur Einhaltung der vorgegebenen Hygieneregeln und der beengten Raumsituation ohne Wartebereiche ist vor Besuch des Rathauses für alle Anliegen eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Dazu können Sie uns werktags täglich von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich Montag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr telefonisch erreichen. Bitte prüfen Sie auch, ob Ihr Anliegen per Mail oder auf dem Postweg erledigt werden kann. Gerne stehen wir Ihnen dazu jederzeit zur Verfügung. Beachten Sie bitte weiter, dass bei Betreten des Rathauses zur Wahrnehmung von Terminen die  Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken  besteht.
Zudem gilt ab sofort für Besucherinnen und Besucher neben der FFP2-Maskenpflicht auch die 3G-Regel. Alle Personen, die das Rathaus betreten möchten, benötigen einen gültigen 3G-Nachweis. Geimpfte und Genesene benötigen einen entsprechenden Nachweis mit Personalausweis oder Reisepass. Für Ungeimpfte gilt: Sie müssen ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests von höchstens 48 Stunden zuvor oder eines POC-Antigentests (Schnelltests) von höchstens 24 Stunden zuvor nachweisen.

Eine Übersicht zu Teststellen findet sich im Internet unter corona-aic-fdb.de/testen.
Eine Teststelle gibt es auch in der Nähe des Rathauses, beim Pfarrzentrum Papst-Joh-Haus, Meringerzeller Str. 2. Hier empfiehlt sich vorab eine Online-Terminvereinbarung unter: www.apotheke-mering.de/corona-schnelltest Kinder unter zwölf Jahren und drei Monaten sind von der Testpflicht ausgenommen.

Wir bitten um Verständnis für mögliche Unannehmlichkeiten und Verzögerungen, werden Ihnen aber im Rahmen unserer Zuständigkeiten und Möglichkeiten gerne behilflich sein.

Hier gelangen Sie zu unseren Dienstleistungen und den Online-Diensten. Hier finden Sie alle Kontaktdaten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

E-Mail mit Anhängen

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen nur E-Mails mit folgenden Anhängen angenommen werden: PDF, ZIP, Bilddateien, DOCX, XLSX, PPTX und OpenOffice Dateien. Automatisch abgelehnt werden die alten Microsoft Office Formate (DOC, XLS, PPT) sowie Scripte und ausführbare Dateien (EXE)